Peter L. Reichertz Institut für Medizinische Informatik

Mehr als 40 Jahre Medizinische Informatik an der
Technischen Universität Braunschweig
und der
Medizinischen Hochschule Hannover.

Seit 2007 unter einem Dach.

News

Der erste Hackathon im Bereich Health wird vom 2. – 4.11.2018 (Freitag bis Sonntag) im Haus der Wissenschaft stattfinden. Organisatoren dieses Events sind das Peter L. Reichertz Institut, die Metropolregion Braunschweig und das Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH, wo der Hackathon auch stattfinden wird. Nähere Informationen werden folgen und hier veröffentlicht.


Die vom AStA der MHH organisierte Projektwoche steht ganz im Zeichen des Themas der Künstlichen Intelligenz. Kommt einem dieser zunächst so abstrakte Begriff doch bereits in der Gegenwart in einer Vielzahl von Kontexten näher und ist in Bereichen wie Internet-Suchmaschinen oftmals unbewusst nahezu ubiquitär in unserem Alltag präsent. In der Medizin haben Technologien aus dem Bereich "Künstliche Intelligenz" die alltägliche Arbeit sowie Möglichkeiten in Forschung & Therapie bereits heute entscheidend verändert und werden es auch in Zukunft auf noch unbekannte Art und Weise zunehmend umfassender tun.Die Themenwoche und die Rahmenveranstaltungen vom 14. bis 17. Mai 2018 sollen die Möglichkeit schaffen, sich fundiert und kritisch mit den Entwicklungen und Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz auseinanderzusetzen. Die Projektwoche wird von Studierenden ausgehend vom Kulturreferat des Allgemeinen Studierendenausschusses der MHH (AStA) organisiert, mit Unterstützung durch die Abteilung Forschung&Lehre des ZIMt sowie des Peter L. Reichertz Instituts für Medizinische Informatik (MHH & TU Braunschweig).Erklärtes Ziel ist, dass man sich nach der Projektwoche gegenüber der Künstlichen Intelligenz positionieren kann, um bewusst zu entscheiden, welche Veränderungen man unterstützen und welche man verändern will. Es wird ein breiter Horizont aufgespannt, in dem aktuelle Entwicklungen präsentiert werden. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen (ausgenommen Science-Slam am 03.05.) kostenlos!Die Projektwoche setzt aus dem Themenkomplex der Künstlichen Intelligenz verschiedene thematische Schwerpunkte:**7. Mai - Vernissage zur "DeepDream" Ausstellung** - Beginn 18.15 Uhr - Wohnzimmer, Gebäude I2 mit Herrn Prof. Grigull (MHH, Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie) und Herrn Wolff, M.Sc. (MHH, Medizinische Informatik (PLRI))**14. Mai - Einführung in die Künstliche Intelligenz** - Beginn 18.30 Uhr - Wohnzimmer, Gebäude I2 mit Herrn Prof. Ewerth (Leibniz Universität Hannover, Institut für Verteilte Systeme(KBS)), Herrn Dr. Schapranow (Potsdam, Hasso-Plattner-Institut) und Herrn Prof. Baum (MHH, Präsidium)**15. Mai - Big Data (Vorträge + Diskussion)** - Beginn 18.30 Uhr - Wohnzimmer, Gebäude I2 mit u.a. Frau Prof. Schiering (Wolfenbüttel, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften), Herrn Prof. Klawonn (Braunschweig, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung) und Herrn Canali, M.Sc. (Leibniz Universität Hannover, Doktorand der Philosophischen Fakultät)**16. Mai - Künstliche Intelligenz in der Medizin (Impulsvorträge + Diskussion)** - Beginn 18.30 Uhr - Wohnzimmer, Gebäude I2 mit u.a. Frau Wulff, M.Sc. (MHH, Medizinische Informatik (PLRI)), Herrn Dr. Winther (MHH, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie), Herrn PD Dr. Kuhn (Universitätsmedizin Mainz, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie), Herrn Prof. Marschollek (MHH, Medizinische Informatik (PLRI)) und Herrn Prof. Strech (MHH, Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin)**17. Mai - Zukunft der Künstlichen Intelligenz (Filmabend + Diskussion)** - Beginn 18.30 Uhr - Wohnzimmer, Gebäude I2 – in Kooperation mit "Sofa Frei" mit u.a. Herrn Dr. Bode (Leuphana Universität Lüneburg, Institut für Philosophie und Kunstwissenschaften (IPK)) und Herrn Ahlers, M.A. (Leibniz Universität Hannover, Philosophische Fakultät)Alle Veranstaltungen finden im „Wohnzimmer“ im Gebäude I2, Ebene S0 (Carl-Neuberg-Straße 1) statt. Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Projektwoche sind:**3. Mai - Science Slam - Beginn 18.30 Uhr** - Hörsaal F in Kooperation mit der Projektgruppe MHHumorEs gibt eine begleitende Sonderausgabe der Studierendenzeitung CURARE zum Thema Künstliche Intelligenz. Die Redaktion der CURARE wird die Projektwoche auch journalistisch begleiten, die Sonderausgabe der CURARE wird wie üblich in der MHH ausliegen.Außerdem gibt es ab dem 7. Mai eine** begleitende Bilderausstellung mit dem Titel „DeepDream“** im „Wohnzimmer“ (Gebäude I2, Ebene S0), welche Bilder von Studierenden präsentiert, die mit künstlichen neuronalen Netzen bearbeitet wurden. Mehr dazu erfahren Sie bei der Vernissage am 7. Mai oder auf der Internetseite http://ki-projektwoche.mhh-asta.de. Die Organisation erfolgt in Kooperation mit der AStA-Projektgruppe Studi:kunst.Eine Übersicht der Veranstaltungen finden Sie im Flyer http://flyer-ki-projektwoche.mhh-asta.de und auf unserer Internetseite http://ki-projektwoche.mhh-asta.de oder auf Facebook unter: https://www.facebook.com/MHHKIProjekwoche (image: querformat-bild_bearbeitet-1-1024x410.jpg)


Projekte
Ausgewählte Projekte
→ Weitere Projekte