Studienrichtung Medizinische Informatik in den Studiengängen der Informatik

Medizinische Informatik kann sowohl im Bachelorstudiengang als auch im Masterstudiengang Informatik studiert werden.


Studienrichtung Medizinische Informatik im Bachelorstudiengang Informatik

Im Bachelorstudiengang besteht die Möglichkeit Module der Medizinischen Informatik im Wahlpflichtbereich "Informatik" und Medizin als Nebenfach zu wählen.

Im Wahlpflichtbereich werden von der Medizinischen Informatik im Wintersemester die Module „Einführung in die Medizinische Informatik“ und „Repräsentation und Analyse medizinischer Daten“ sowie im Sommersemester die Module „Medizinische Informationssysteme A“ und „Bild- und Signalerzeugung in der Biomedizin“ angeboten.

Für das Nebenfach Medizin können folgende Module ausgewählt werden: „Medizin 1“ (morphologische, funktionelle und psychosoziale Grundlagen des gesunden Menschen) und „Gesundheitssysteme“ (im internationalen Vergleich). „Medizin 2“ (morphologische, funktionelle und psychosoziale Grundlagen des kranken Menschen) kann in der überfachlichen Qualifikation belegt werden.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester

Einführung in die Medizinische Informatik

  • Modul: INF-MI-61, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Einführung in die Medizinische Informatik
      • Vorlesung: INF-MI-170
      • Übung: INF-MI-171
Wahlpflichtbereich Informatik

Repräsentation und Analyse medizinischer Daten

  • Modul: INF-MI-68, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Repräsentation und Analyse medizinischer Daten
      • Vorlesung: INF-MI-029
      • Übung: INF-MI-030
Wahlpflichtbereich Informatik

Medizin 1

  • Modul: INF-MI-69, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Medizin 1
      • Vorlesung: INF-MI-017
      • Übung: INF-MI-018
Nebenfach Medizin

Gesundheitssysteme

  • Modul: INF-MI-59, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Gesundheitssysteme
      • Vorlesung: INF-MI-179
      • Übung: INF-MI-180
Nebenfach Medizin

Lehrveranstaltungen im Sommersemester

Medizinische Informationssysteme A

  • Modul: INF-MI-62, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Medizinische Informationssysteme A
      • Vorlesung: INF-MI-011
      • Übung: INF-MI-012
Wahlpflichtbereich Informatik

Bild- und Signalerzeugung in der Biomedizin

  • Modul: INF-MI-75, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Bild- und Signalerzeugung in der Biomedizin
      • Vorlesung: INF-MI-034
      • Übung: INF-MI-035
Wahlpflichtbereich Informatik

Medizin 2

  • Modul: INF-MI-70, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Medizin 2
      • Vorlesung: INF-MI-016
      • Übung: INF-MI-166
Nebenfach Medizin

Das im Wintersemester angebotene Teamprojekt (Modulnr. INF-STD-17) beschäftigt sich mit Aufgaben zum taktischen Management von Informationssystemen des Gesundheitswesens innerhalb des Klinikums Braunschweig. Voraussetzung für die Teilnahme an dem Teamprojekt ist die erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung Medizinische Informationssysteme A. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Seminare zum Themengebiet der Medizinischen Informatik werden bei ausreichender Teilnehmerzahl jedes Semester angeboten (Modulnr. INF-STD-66).

In der Bachelorurkunde und im Zeugnis kann auf Antrag Medizinische Informatik als Studienrichtung angegeben werden, wenn 47 Leistungspunkte (LP) im Bereich der Medizinischen Informatik, z.B. durch Belegung von Modulen der Medizinischen Informatik im Wahlpflichtbereich "Informatik" (20 LP), des Nebenfachs Medizin (10 LP), des Teamprojekts (5 LP) sowie des Seminars (5 LP) und der Bachelorarbeit (12 LP), erworben wurden. Hierbei sind die Bachelorarbeit im Bereich der Medizinischen Informatik sowie die Belegung des Moduls "Medizin 2" verpflichtend.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ute Zeisberg.

Alle Angaben ohne Gewähr, Angaben zu den LP beziehen sich auf die PO 2017, im Zweifelsfall gilt die Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs.


Studienrichtung Medizinische Informatik im Masterstudiengang Informatik

Für den M.Sc. in Informatik, Studienrichtung Medizinische Informatik, gelten die gleichen Zulassungsvoraussetzungen wie für den M.Sc. in Informatik.

Es wird empfohlen, vor dem Beginn des Masterstudiengangs den Bachelorstudiengang Informatik mit Studienrichtung Medizinische Informatik abgeschlossen zu haben. Sollten Sie Interesse haben, den Masterstudiengang direkt zu absolvieren, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit wir mit Ihnen zusammen einen individuellen Studienplan erstellen können.

In dem Masterstudiengang besteht die Möglichkeit, Module der Medizinischen Informatik im Wahlpflichtbereich "Informatik" zu belegen.

Dieses Studium kann ergänzt werden durch ein Seminar, eine Projektarbeit und eine Masterarbeit auf dem Gebiet der Medizinischen Informatik.

Bei einer Ausrichtung des Studiums auf Medizinische Informatik sollte man Veranstaltungen aus dem Nebenfach Medizin wählen. Dazu gehören unter anderem folgende Veranstaltungen:

Innerhalb des Wahlpflichtbereichs Informatik können Sie folgende Module der Medizinischen Informatik belegen:

Diese Veranstaltungen werden durch das PLRI organisiert.

Sofern Sie keinen Bachelorabschluss mit Studienrichtung Medizinische Informatik haben, wird empfohlen, zusätzlich die Vorlesung Medizinische Informationssysteme A und das Teamprojekt Medizinische Informationssysteme zu wählen.

Regelmäßig angebotene Seminare zu aktuellen Themen der Medizinischen Informatik sowie die erwähnten zusätzlich angebotenen Spezialvorlesungen ergänzen diese Lehrveranstaltungen. Näheres ist den aktuellen Ankündigungen zu entnehmen.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester

Assistierende Gesundheitstechnologien A

  • Modul: INF-MI-80, 6LP
  • Veranstaltungen:
    1. Assistierende Gesundheitstechnologien A
      • Vorlesung: INF-MI-156
      • Übung: INF-MI-157
Wahlpflichtbereich Informatik

Ausgewählte Themen der Repräsentation und Analyse medizinischer Daten

  • Modul: INF-MI-82, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Ausgewählte Themen der Repräsentation und Analyse medizinischer Daten
      • Vorlesung: INF-MI-046
      • Übung: INF-MI-047
Wahlpflichtbereich Informatik

Ausgewählte Themen der Virtuellen Medizin

  • Modul: INF-MI-79, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Ausgewählte Themen der Virtuellen Medizin
      • Vorlesung: INF-MI-038
      • Übung: INF-MI-039
Wahlpflichtbereich Informatik

Biomedizinische Signal‐ und Bildanalyse

  • Modul: INF-MI-76, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Biomedizinische Signal‐ und Bildanalyse
      • Vorlesung: INF-MI-036
      • Übung: INF-MI-037
Wahlpflichtbereich Informatik

Ringvorlesung der Medizinischen Informatik

  • Modul: INF-MI-77, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Ringvorlesung der Medizinischen Informatik
      • Seminar: INF-MI-044
      • Kolloquium: INF-MI-045
Wahlpflichtbereich Informatik

Repräsentation und Analyse medizinischer Daten

  • Modul: INF-MI-68, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Repräsentation und Analyse medizinischer Daten
      • Vorlesung: INF-MI-029
      • Übung: INF-MI-030
Wahlpflichtbereich Informatik

Medizinisch-methodologisches Vertiefungsfach 1

  • Modul: INF-MI-72, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Methodologie der klinischen Forschung
      • Vorlesung: INF-MI-026
      • Übung: INF-MI-031
Nebenfach Medizin

Klinisches Vertiefungsfach 1

  • Modul: INF-MI-65, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Sonographie
      • Vorlesung: INF-MI-158
      • Übung: INF-MI-159
    2. Virtuelle Medizin
      • Vorlesung/Übung: INF-MI-022
Nebenfach Medizin

Lehrveranstaltungen im Sommersemester

Assistierende Gesundheitstechnologien B

  • Modul: INF-MI-57, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Assistierende Gesundheitstechnologien B
      • Vorlesung: INF-MI-001
      • Übung: INF-MI-003
Wahlpflichtbereich Informatik

Ausgewählte Themen der Medizinischen Informationssysteme

  • Modul: INF-MI-71, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Internationale Perspektiven in eHealth
      • Blockveranstaltung: INF-MI-0023
Wahlpflichtbereich Informatik

Medizinische Informationssysteme B

  • Modul: INF-MI-64, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Medizinische Informationssysteme B
      • Vorlesung: INF-MI-013
      • Übung: INF-MI-174
Wahlpflichtbereich Informatik

Ringvorlesung der Medizinischen Informatik

  • Modul: INF-MI-77, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Ringvorlesung der Medizinischen Informatik
      • Seminar: INF-MI-044
      • Kolloquium: INF-MI-045
Wahlpflichtbereich Informatik

Unfallinformatik

  • Modul: INF-MI-74, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Ringvorlesung der Medizinischen Informatik
      • Vorlesung: INF-MI-032
      • Übung: INF-MI-033
Wahlpflichtbereich Informatik

Virtuelle Medizin

  • Modul: INF-MI-78, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Virtuelle Medizin
      • Vorlesung: INF-MI-078
      • Übung: INF-MI-041
Wahlpflichtbereich Informatik

Bild- und Signalerzeugung in der Biomedizin

  • Modul: INF-MI-75, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Bild- und Signalerzeugung in der Biomedizin
      • Vorlesung: INF-MI-034
      • Übung: INF-MI-035
Wahlpflichtbereich Informatik

Medizinisch-methodologisches Vertiefungsfach 2

  • Modul: INF-MI-73, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Biometrie
      • Vorlesung: INF-MI-194
      • Übung: INF-MI-195
Nebenfach Medizin

Klinisches Vertiefungsfach 2

  • Modul: INF-MI-66, 5LP
  • Veranstaltungen:
    1. Digitale Pathologie
      • Vorlesung: INF-MI-042
      • Übung: INF-MI-043
Nebenfach Medizin

Seminare zum Themengebiet der Medizinischen Informatik werden bei ausreichender Teilnehmerzahl jedes Semester angeboten (Modulnr. INF-STD-68). Die konkreten Themen und Termine entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsbeschreibung.

In der Masterurkunde und im Zeugnis kann auf Antrag Medizinische Informatik als Studienrichtung angegeben werden, wenn 70 Leistungspunkte (LP) im Bereich der Medizinischen Informatik, z.B. durch Belegung der Vertiefungsrichtung Medizinische Informatik (16 LP), des Nebenfachs Medizin (15 LP) sowie des Seminars (5 LP) und der Masterarbeit (30 LP), erworben wurden. Hierbei ist die Masterarbeit im Bereich der Medizinischen Informatik verpflichtend. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, eine Projektarbeit in der Medizinischen Informatik anzufertigen (15 LP).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ute Zeisberg.

Alle Angaben ohne Gewähr, Angaben zu den LP beziehen sich auf die PO 2017, im Zweifelsfall gilt die Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs.