Studierendenkonferenz zum Thema Assistierende Gesundheitstechnologien

05-07-2017

Im Rahmen der Veranstaltung AGT-B haben sich Masterstudierende im Sommersemester erfolgreich mit der Fragestellung beschäftigt, wie anhand der Daten eines am Körper getragenen (Beschleunigungs-)Sensors ermittelt werden kann, ob dieser auch wirklich getragen worden ist. Die Projektgruppen setzten ihre selbst entwickelten Strategien in die Tat um und validierten die Ergebnisse anhand von Testdaten. In der abschließenden Studierendenkonferenz präsentierten die Gruppen ihre Ergebnisse und konnten im Austausch mit den anderen Projektgruppen und Konferenzteilnehmern alternative Herangehensweisen an die Problemstellung diskutieren.


← zurück zur Übersicht