Medical Learning Lab

Forschungsziel

Im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte wurde vom Peter L. Reichertz Institut an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) eine stabile Infrastruktur zur Nutzung digitaler Lernangebote aufgebaut. Die technische Basis bilden das Lernmanagementsystem ILIAS und das Contentmanagementsystem Medical Schoolbook. Zum Serviceangebot für Lehrende der MHH gehört neben mediendidaktischen Beratungen und Schulungsangeboten zu ILIAS auch die Realisierung von Lehrfilmen.

Forschungsgegenstand

ILIAS in der studentischen Lehre

Mit der Einführung des Modellstudiengangs HannibaL (Hannoveraner integrierter berufsorientierter adaptiver Lehrplan) im Studienjahr 2005/06 wurde an der MHH auch eine zentrale Lernplattform auf Basis des Lernmanagementsystems ILIAS etabliert. Mittlerweile nutzen alle Studiengänge der MHH diese Lernplattform, ebenso wie die Bibliothek, das Skills Lab, der MHH Alumni e.V. und der AStA der MHH.
ILIAS ist ein Akronym für Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System und steht für die Möglichkeit, verschiedene multimediale Lernmaterialien und webbasierte Kommunikationsformen in einem zentralen System zu nutzen.
Die eLearning-Plattform ILIAS der MHH erreichen Sie über: elearning.mh-hannover.de
Kontakt: elearning@mh-hannover.de

ILIAS in beruflichen Weiterbildung

Im Rahmen des Projektes eLearning in der Weiterbildung wurde ebenfalls auf Basis des Lernmanagementsystems ILIAS eine webbasierte Lernplattform eingeführt, mit der digitale Lernangebote für Beschäftigte der MHH realisiert werden. Die Beschäftigten können ihre Lernphasen so nach individuellen Interessen, Fähigkeiten und Zeitressourcen planen. Darüber hinaus eröffnet eLearning für das Krankenhausmanagement die Chance, gesetzlich vorgeschriebene Unterweisungen personalisiert durchzuführen.
Kontakt: weiterbilden-online@mh-hannover.de

Medical Schoolbook

Mit dem Medical Schoolbook können multimediale eLearning-Angebote unter Berücksichtigung der Besonderheiten der medizinischen Aus-, Weiter- und Fortbildung realisiert werden. Neben der Erstellung von Fallsammlungen und der semantischen Verknüpfung von Inhalten, ermöglicht das Medical Schoolbook auch die Verwendung von Gigapixeln-Bildern für medizinische Lehrzwecke.
Die Anfänge des Medical Schoolbook liegen in den eLearning-Projekten TT-Net und ELAN. Das Medical Schoolbook ist unter der Open Source Lizenz GPL veröffentlicht.
Ansprechpartner: Dr. Thomas Kupka

Lehrfilmproduktion

Lehrvideos können in der medizinischen Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden. Durch bewegte Bilder werden Handlungsabläufe, Untersuchungsmethoden oder die medizinische Symptomatik oftmals verständlicher dargestellt als durch Einzelbilder oder textliche Beschreibungen. Die Lehrfilmproduktion des PLRIs erstellt in Zusammenarbeit mit den Lehrenden der MHH professionelles Lernmaterial. Neben Vortragsaufzeichnungen und E-Lectures werden Lehrfilme in unterschiedlicher Komplexität und Ausprägung realisiert.
Ansprechpartner: Dipl.-Kult.Päd. Gerald Stiller

Ansprechpartner

Zusätzliche Informationen

Dr. Jörn Krückeberg
Dr. Thomas Kupka
Dipl.-Kult.Päd. Gerald Stiller
Julian Fisher
Dr. Nicole Hechtel
Kevin Meyer