2020-10-14: Dr. BEAT im Finale der INNOspace Masters DLR Challenge

Das Projekt DR. BEAT ist unter den Top Drei der diesjährigen INNOspace Masters DLR Challenges und hat die Chanche eine Förderung von bis zu 400.000 Euro zu erhalten.

Wir gratulieren allen Mitwirkenden des Projektes DR. BEAT. Sie sind mit ihrem Projekt in das Finale der diesjährigen INNOspace Masters DLR Challenges eingezogen und gehören somit zu den Top Drei. Der Gewinner kann je eine Förderung seines Projekten von bis zu 400.000 Euro für sein Projekt gewinnen. Die DLR Challenge ist mit bis zu 400.000 Euro Fördersumme dotiert.
Die Siegerehrung findet im Zuge der INNOspace Masters Konferenz am 14. Oktober in Berlin statt.
Das Projekt Dr. BEAT ist eine Kooperation des PLRIs mit der UID GmbH (Mannheim) und der DSI Aerospace GmbH (Bremen).

Mit diesem Projekt wird die Anwendung der Ballisto- und Seismokardiographie mittels präziser und hoch-synchroner Beschleunigungssensoren für den diagnostischen Einsatz im All, z.B. bei Langzeitmissionen, untersucht. Dies umfasste die Überwachung der Herz- und Lungenfunktion, als auch die allgemeine Aktivität. Aus den Erkenntnissen sollen sich dann auch terrestrische Anwendungen ableiten lassen.

←back to news