Smart Home for Medicine

Smart Home for Medicine

Forschungswohnung Halberstadtstraße (HSS)

Ansprechpartner

Corinna Mielke

Kooperationspartner

Nibelungen Wohnbau GmbH

Kurzbeschreibung

Assistierende Gesundheitstechnologien (AGT) und hier insbesondere das Ambient Assisted Living (AAL) sollen einen Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität durch Unterstützung mittels neuer in die Alltagsumgebung integrierter Kommunikations- und Informationstechnologien leisten. Die Wohnumgebung eignet sich besonders für die unauffällige Integration neuer Sensor- und Aktorsysteme. Während aktuell viele Forschungsansätze und -projekte (nicht nur am PLRI) existieren, die als Lösungsvorschläge zu verstehen sind, ist der Transfer der Ergebnisse in den Alltag noch nicht gelungen.

Die Forschungswohnung Halberstadtstraße ist der Versuch, einen umfassend ausgestatteten Demonstrator für assistierende Gesundheitstechnologien zu realisieren. Dieser Demonstrator wird als Forschungswerkzeug eine effiziente Umsetzung neuer AGT ermöglichen und dabei behilflich sein, diese unter kontrollierten Realbedingungen zu evaluieren. Das neue Forschungswerkzeug wird somit das fehlende Bindeglied zwischen der künstlichen Laborbedingung und einer vollständig realen Lebensbedingung. In der Forschungswohnung Halberstadtstraße können ausgewählte Probanden für einen bestimmten Zeitraum wohnen und den Mehrwert eines solchen „Smart Homes“ erleben.

Die wissenschaftliche Begleitung in realer kontrollierter Wohnumgebung ermöglicht das kontinuierliche Monitoring von Verhaltensmustern und Gewohnheiten an gesunden wie auch erkrankten Personen, die Evaluation neuer AGT, sowie die Durchführung von Bedarfsanalysen und Akzeptanzstudien.

Laufzeit

seit 2012

Mitarbeiter

Hiwis

Unsere Forschungwohnung befindet sich in der Halberstadtstraße 4, 38124 Braunschweig

Die Forschungswohnung bei "Hallo Niedersachsen"
Die Wohnung der Zukunft erkennt Krankheiten - ein Beitrag vom NDR